Violine - Piotr Plawner gehört zu den kreativsten und begabtesten Geigern der jüngeren Generation. Er hat bei bedeutenden Wettbewerben den ersten Preis errungen: u. a. beim Internationalen Wieniawski Wettbewerb sowie beim Internationalen Musikwettbewerb der ARD in München. Er tritt solistisch in vielen wichtigen Musikzentren, u.a. in Tivoli, Châtelet, Schauspielhaus (Berlin), Herkules Saal (München), Liederhalle (Stuttgart), Palau de la Música Catalana, Teatro Monumental und Concertgebouw. Seit 2005 arbeitet er zusammen mit K.Zimerman. Plawner hat für den BR, WDR, SDR, SWR, ORF, DRS, TVE und das holländische Fernsehen eingespielt. Er hat vom CD-Magazin eine besondere Auszeichnung „CD des Jahres 1998“ (Kammerwerke von Szymanowski) erhalten. Seine neuesten CDs enthalten das Konzert für Violine, Klavier und Streichquartett von Chausson („Frédéric-Preis 2005“ für die beste Kammermusik-CD), die Violinkonzerten von Szymanowski und Karlowicz sowie Gesamtaufnahme der Werke für Violine und Klavier von Bacewicz. Professur an der Musikhochschule in Katowice.

Zoom: is15_p-21.jpg